Loading

API Anbindung DHL Intraship / Geschäftskundenportal

Um über die DHL Intraship/Geschäftskundenportal API Sendungen erstellen zu können, musst du den Zugang zuerst einrichten.

Als erstes musst du deine komplette Absenderadresse eingeben, die du über den Button Adresse übernehmen auch aus deinem Benutzerkonto übernehmen kannst.

Es ist auch wichtig eine Telefonnummer anzugeben, weil sonst keine internationalen Sendungen erstellt werden können.

Weiterhin müssen folgende Daten in das Formular eingetragen werden:

  • Benutzername: Den Benutzernamen, mit dem du dich bei Intraship / Geschäftskundenportal anmeldest
  • Passwort: Das Passwort, mit dem du dich bei Intraship / Geschäftskundenportal anmeldest.
  • EKP Nummer: Deine 10 stellige DHL Kundennummer.
  • Teilnahme Nummer: Eine zweistellige Nummer, die den letzten beiden Ziffern der DHL Abrechnungsnummer entspricht. Diese Teilnahme wird als Standardwert für alle Produktcodes verwendet, bei denen keine Teilnahme konfiguriert ist.

Nachdem du alle Daten eingegeben hast, musst du auf dem Reiter Produkte noch die Versandprodukte einrichten, die du für den Versand verwenden möchtest.

Ein Klick auf den Button Speichern richtet den Intraship Zugang ein und du kannst Sendungen erstellen.

Hinweis zum Login

Intraship wird nach und nach durch die neue "Versenden" Funktion im Geschäftskundenportal abgelöst. Für diese beiden Gruppen sind unterschiedliche Logins erforderlich.

Funktion Versenden im Geschäftskundenportal: Bei Billbee muss das Geschäftskundenportal Login hinterlegt werden

Intraship: Bei Billbee muss ein separates Intraship Login hinterlegt werden. Das Geschäftskundenportal Login funktioniert nicht.

So wird ein Intraship Login angelegt:

  1. Melde dich am Geschäftskundenportal an, klicke auf Versenden so dass sich die Intraship Webanwendung öffnet.
  2. Klicke dort im Menu auf Stammdatenverwaltung / Benutzerverwaltung
  3. Hier findest du das Intraship Login für den aktuellen Benutzer und kannst auch weitere Intraship Logins anlegen.

Diese Login Daten musst du bei Billbee bei der Einrichtung der Intraship API verwenden.

Etikettenformat

Auf dem Reiter Standard-Einstellungen befindet sich die Option Labeldrucker verwenden. Wenn diese aktiv ist, werden die Versandetiketten im DIN A6 und nicht mehr im DIN A5 Format erzeugt.

Sendungsverfolgung

Du kannst die Sendungsverfolgung für Geschäftskunden (NO-LB) direkt aus Billbee aufrufen. Dazu musst du aber ein separates Login angeben, das berechtigt ist, die Daten zur Sendungsverfolgung abzurufen.

Um ein solches Login zu erhalten, trittst du mit deinem DHL Vertrieb in Kontakt und sagst diesen magischen Satz:

"Bitte erstellen Sie für unsere Kundennummer EKP 5xxxxxxxxx einen Geschäftskunden-Zugang (NOLB) zur Sendungsverfolgung mit Berechtigung zum Direktaufruf ".

Aktueller Hinweis (Oktober 2014)

Zur Zeit hat der DHL Intraship Webservice folgende Fehler:
  1. Keine vernünftigen Fehlermeldungen: Alle Fehler (Falsches Login, Produkt nicht freigeschaltet, etc.) werden von DHL zur Zeit mit dem nichtssagenden Fehler "ERROR CREATING SOAP MESSAGE" beantwortet. Dadurch ist es nicht möglich, die eigentliche Fehlerursache zu sehen.
  2. Das Passwort/Login darf nicht die Zeichen > und < enthalten: Da der DHL Webservice diese Zeichen falsch auswertet, lautet die Antwort in dem Fall immer "Login failed" - bzw. wegen Fehler 1 leider nur "ERROR CREATING SOAP MESSAGE.

Letzte Änderung am 17. Dez 2014.

Powered by Roadkill Wiki (1.6.0.0).