Loading

Versand in Drittländer mit Exportdokumenten

Einführung

Werden Waren in Drittländer außerhalb der EU verschickt, müssen Exportdokumente wie z.B. eine Handelsrechnung erstellt werden. Dazu sind Informationen wie Warencode (TARIC), genaue Gewichte und Warenwert erforderlich.

Billbee kann die erforderlichen Daten beim Erstellen einer Sendung an den Versandanbieter übergeben (Aktuell nur an DHL), der dann die Exportdokumente bereitstellt.

Artikel einrichten

Damit Exportdokumente erzeugt werden können, müssen die Artikelstammdaten erweitert werden.

Im Einzelnen betrifft das:

  1. TARIC Warencode
  2. Bruttogewicht inkl. direkter Verpackung und optional Nettogewicht
  3. Optional ein abweichender Artikeltext für den Export
  4. Das Herstellungsland des Produktes

Versandprodukt konfigurieren

Für den Export ist es weiterhin erforderlich, eine Frankatur und die Art des Exportes festzulegen. Diese beiden Informationen werden bei Billbee einem Versandprodukt zugeordnet.

Versandprodukte werden bei Einstellungen / Versand / Klick auf einen angelegten Versandanbieter / Tab "Produkte" konfiguriert.

  1. Aus der Liste wird die passende Frankatur ausgewählt (Dadurch wird festgelegt, wer Versand / Zoll, etc. zahlt)
  2. Aus der zweiten Liste wird die Exportart gewählt, die die Art des Sendungsinhaltes klassifiziert. Bei der Exportart Andere muss der Sendungsinhalt in dem Textfeld angegeben werden.

Sollten unterschiedliche Frankaturen erforderlich sein, werden einfach mehrere Versandprodukte mit dem angelegt.

Versenden

Sind die Einstellungen gemacht, kann eine Sendung erzeugt werden. Damit die Handelsrechnung erzeugt werden kann, ist es allerdings Voraussetzung, dass für die Bestellung bei Billbee bereits eine Rechnung erzeugt wurde, damit Rechnungsnummer und -Datum feststehen.

Der Versand erfolgt dann ganz normal entweder über die Seite Bestellungen / Mehr / Versenden oder über die Versandstation.

Die weitere Anleitung nutzt den Weg über die Versandstation.

  1. Das eben konfigurierte Versandprodukt wird ausgewählt, um Frankatur und Exportart festzulegen.
  2. Ein Klick auf Versenden übermittelt die Daten zum Versandanbieter

Exportdokumente herunterladen

Hat alles geklappt, erscheint im Verlauf ein positiver Eintrag mit zwei Icons.

  1. Barcode: Über das erste Symbol lässt sich wie gewohnt das Versandlabel als PDF herunterladen.
  2. Dokument: Über das zweite Symbol lässt sich eine PDF herunterladen, die die erzeugten Exportdokumente enthält.

Letzte Änderung am 18. Feb 2015.

Powered by Roadkill Wiki (1.6.0.0).