Kundenbewertungen und Reputationsmanagement sind gerade im Umfeld von E-Commerce ein sehr wichtiges Thema. Dabei geht es auf der eine Seite um spezifische Produktbewertungen, wie sie eigentlich bei allen Shopsystemen oder Marktplätzen bereits integriert sind. Auf der anderen Seite spielen aber auch Bewertungen der Händler bzw. Verkäufer selbst eine sehr wichtige Rolle, um das Vertrauen der potentiellen Neukunden zu gewinnen.

Wie viele bereits wissen, setzen wir selbst für unser Reputationsmanagement die Lösung ProvenExpert.com ein (über eine Bewertung von euch freuen wir uns natürlich sehr ;-)).
Mit ProvenExpert haben wir eine ideale zeitsparende Lösung für unser Bewertungsmarketing gefunden. Dieses Tool ermöglicht es euch, die Bewertungen eurer zufriedenen Kunden einzuholen und öffentlich zu präsentieren. Außerdem könnt ihr auch die Bewertungen aus allen anderen Portalen, auf denen ihr bereits Bewertungen gesammelt habt, bündeln und übersichtlich auf dem ProvenExpert- Siegel präsentieren. Dadurch könnt ihr eure Qualität und Vertrauenswürdigkeit transparent und übersichtlich im Internet kommunizieren.

In diesem Artikel möchten wir euch zeigen, wie ihr das Thema "Verkäuferbewertungen" und die Bitte an Kunden, eine Bewertung abzugeben, mit unserem Partner ProvenExpert im Zusammenspiel mit Billbee abbilden könnt. Diese Integration bietet den großen Vorteil, dass ihr in Zukunft automatisch jeden Kunden nach dem Kauf um Feedback bitten könnt und damit wesentlich mehr wertvolle Bewertungen sammelt. Übrigens sind unter den befragten Kunden im Schnitt immer nur vereinzelte unzufriedene - der Großteil dieser aktiv um eine Bewertung gebetenen Kunden von euch wird euch in aller Regel positiv bewerten und damit euren guten Ruf stärken!

Und so integriert ihr Billbee mit ProvenExpert:

1. Zunächst muss unter "Einstellungen / Benachrichtigungstexte" eine neue Nachricht formuliert werden, die den entsprechenden Betreff, Text und auch den jeweiligen Umfragelink von ProvenExpert enthält.

2. Als nächstes muss eine Regel angelegt werden, die für jede Bestellung ein Ereignis auslöst, sobald ein festgelegter Zeitraum nach der Änderung in einen bestimmten Bestellstatus, z.B. "abgeschlossen", erreicht ist.

3. Zum Schluss muss dann noch eine weitere Regel angelegt werden, die den konkreten Versand der Nachricht steuert, sobald sie durch das zuvor definierte Ereignis ausgelöst wurde.

In diesem Beispiel wird also 14 Tage nachdem der Bestellstatus in "abgeschlossen" geändert wird durch die Regel "Bewertungsaufforderung 1" das Ereignis "Bewertungsaufforderung" ausgelöst. Das Ereignis löst wiederum die Regel "Bewertungsaufforderung 2" aus, die dann den konkreten Versand der Nachricht "Bewertungsaufforderung" an den Nutzer steuert.

Sobald diese Regeln eingerichtet sind, erhalten Kunden automatisch als Teil des Kaufprozesses eine Anfrage, euch zu bewerten, sodass ihr euch darum nicht mehr erinnern und dies selbst erledigen müsst!

Hier findet Ihr alle Infos zu ProvenExpert und könnt euch kostenlos ein Profil anlegen:
www.provenexpert.com

David

David ist als Head of Business Development bei Billbee verantwortlich für das Wachstum und die zukünftige, strategische Ausrichtung. Darunter fallen die Bereiche Marketing, Vertrieb, Partnerschaften und Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.